CEREC in der Hamburger Innenstadt

Wenn Sie Wert auf eine schnelle Behandlung und Fertigstellung Ihres Zahnersatzes legen, ist das sogenannte CEREC-Verfahren für Sie womöglich gut geeignet. Dafür nutzen unsere Experten eine technisch hochmoderne Kamera, die sogenannte OMNICAM. Sie ersetzt den Abdruck Ihres Zahnes, der früher für jede Erstellung eines Inlays, einer Teilkrone oder einer Zahnkrone erforderlich war.

Mit der Kamera werden sowohl der defekte Zahn als der gegenüberliegende Zahn fotografisch präzise erfasst. Die zu ersetzenden Anteile lassen sich dank des CAD-Verfahrens (»Computer Added Design«) am Computer exakt planen. Der Computer berechnet sowohl die Größe als auch die Form für den keramischen Zahnersatz, der daraufhin in unserem Meisterlabor mit einem Spezialgerät direkt aus einem Keramikblock herausgefräst wird. Anschließend kann er gleich auf den geschädigten Zahn aufgebracht werden. So versorgen wir Sie mit dem optimalen Zahnersatz: sicher, effektiv – in nur einer Sitzung.

Die wichtigsten Infos auf einen Blick

CEREC Kronen

Geeignet für: Inlays, Teilkronen, Vollkronen
Notwendig bei: großflächige Schäden
Vorteile: Substanzschonend, langlebig

Vorteile der Zahnklinik ABC Bogen

Unsere Zahnklinik, in der Sie ausschließlich von langjährig erfahrenen Medizinern betreut und behandelt werden, ist unmittelbar an ein Meisterlabor angebunden – so gewährleisten wir die direkte Kommunikation zwischen Ihnen, Ihrem Arzt und den Zahntechnikern, und zwar ohne Informations- oder Zeitverlust. Unsere Zahntechniker sind vor Ort und bekommen sämtliche Instruktionen zur kurzfristigen Umsetzung.

  • hochwertige Keramik
  • Versorgung in nur einer Sitzung
  • digitale Abformung nach neuesten technischen Standards
  • kein Provisorium nötig
  • perfekte Passgenauigkeit

Ablauf der CEREC-Behandlung

Diese hochmoderne Methode mit einer Spezialkamera ist so schnell wie unkompliziert: Wenn Sie sich für eine Zahnersatz-Behandlung mit dem CEREC-Verfahren entscheiden, können Sie am Bildschirm mitverfolgen, wie die Software ein digitales Modell des geschädigten Zahns erstellt. Und auch die Vorschau Ihrer Krone, Füllung oder des jeweiligen benötigten Zahnersatzes können Sie im Vorhinein mitbetrachten.

Im Unterschied zu üblichen Verfahren ist bei der CEREC-Methode kein Abdruck Ihres Gebisses nötig, auf dessen Basis ein Gipsmodell und dann der Zahnersatz hergestellt würde. Auch ein Provisorium fällt weg, das Ihren Zahnersatz ungefähr eine Woche lang bis zur Fertigstellung ersetzen müsste.

Für Zahnkronen und Zahnfüllungen geeignet

Für umfangreichere, kompliziertere Füllungen und Zahnkronen bietet sich die CEREC-Methode sehr gut an. Dazu zählt auch der Ersatz früherer Amalgamfüllungen.

Aus medizinischer Sicht ist bei kleinen Löchern im Zahn jedoch trotz dieser modernen Methode eine herkömmliche Kunststoff-Füllung am empfehlenswertesten, denn diese ist nicht zuletzt eine kostengünstigere Lösung.

Ob Zahnersatz nach der herkömmlichen Methode im Labor produziert oder mittels CEREC-Verfahren in nur einer Sitzung ermittelt und hergestellt wird, muss im Einzelfall beurteilt werden. Daher steht vor jeder Behandlung, die Sie in der Zahnklinik ABC Bogen in Anspruch nehmen, ein ausführliches und vertrauensvolles Gespräch mit unseren Experten. Wir wägen mit Ihnen die Vor- und Nachteile der jeweiligen Methode ab und geben Ihnen Empfehlungen, die für Sie persönlich geeignet sind.

Kosten für eine Behandlung mit dem CEREC-Verfahren

Die Kosten für Ihre individuelle Behandlung sind naturgemäß so variabel wie die Möglichkeiten der modernen Zahnmedizin – das verunmöglicht eine pauschale Kostenaufstellung.

Ihre umfassende Beratung liegt uns am Herzen: Wir werden Sie daher im Anschluss an Ihre Untersuchung durch unsere Spezialisten sowie den Eingang des Heil- und Kostenplans Ihrer Versicherung partnerschaftlich beraten, transparent über die anfallenden Kosten informieren sowie nützliche Tipps und Alternativen aufzeigen. Und es versteht sich, dass wir Ihnen auch bei Rückfragen immer zur Seite stehen.