Vollprothese

Lebensqualität geht verloren

Herausnehmbarer Zahnersatz, egal ob als Teilprothese oder Vollprothese, ist nicht nur mit großen Unannehmlichkeiten verbunden, für viele Menschen stellt er eine wirkliche Behinderung dar. Sie fühlen sich häufig beim Essen oder Sprechen beeinträchtigt. Und allein die Vorstellung die Zahnprothesen während der Nacht herausnehmen zu müssen ist ihnen unerträglich.

Während sich Totalprothesen am Oberkiefer häufig noch leidlich mit Haftcreme fixieren lassen, lässt sich für Unterkieferprothesen oft überhaupt kein richtiger Halt herstellen. Die Patienten quälen sich oft über lange Zeit. Dabei verfügen wir heute über unaufwändige Implantationsverfahren mit den in fast allen Fällen der Prothesenhalt wesentlich verbessert werden kann.