Zahnersatz

Natürlicher Zahnersatz zur Wiederherstellung von Funktion, Form und Ästhetik: Vollkeramik!

Wer unbeschwert sprechen, essen und lachen will, muss sich auf seine Zähne verlassen können. Individuell in unserem Meisterlabor aus Vollkeramik gefertigter Zahnersatz ist nicht nur extrem belastbar, er ist auch sehr gut verträglich und in Farbe, Lichtbrechung und Brillanz von der natürlichen Zahnsubstanz nicht mehr zu unterscheiden. So werden Inlays, Kronen und Brücken auch höchsten funktionellen und ästhetischen Ansprüchen gerecht.

Zahnersatz Kosten

Je höher der Anspruch desto größer der Aufwand

Unter festsitzendem Zahnersatz verstehen Zahnärzte die Wiederherstellung zerstörter Zähne mittels Zahnkronen, den Ersatz verlorengegangener Zähne mittels Zahnbrücken oder implantatgetragenem Ersatz. Unter herausnehmbaren Zahnersatz wird der Ersatz verlorener Zähne mittels Teil- oder Totalprothesen verstanden. Herausnehmbarer Zahnersatz kann auch Implantat gestützt sein.

Das folgende Beispiel soll die Vielzahl der verschiedenen Möglichkeiten und Materialien anhand einer einfachen Zahnlücke im Seitenzahnbereich darstellen:

Fehlt zum Beispiel ein Backenzahn bei vorhandenen Nachbarzähnen, kann die Lücke durch eine einfache herausnehmbare Kunststoff Klammerprothese preisgünstig provisorisch geschlossen werden. Die teurere herausnehmbare Alternative wäre eine Klammerprothese auf Metallbasis.

Eine preisgünstige festsitzende Versorgung wäre eine Nichtedelmetall-Brücke ohne Keramikverblendung. Teurer wäre eine konfektionierte Zirkonbrücke, die nicht individuell gestaltet wird. Am aufwändigsten herzustellen und daher natürlich am teuersten wäre eine individuell keramikverblendete Brücke auf Edelmetall- oder Keramikbasis.

Für die Zahnersatzkosten gilt:

  • je höher der Anspruch an die funktionelle und ästhetische Wiederherstellung und die Langlebigkeit des Zahnersatzes desto größer der labortechnische Aufwand und die Anforderungen an zahntechnische und zahnärztliche Fertigkeiten und damit natürlich die Kosten.
  • Grundsätzlich lassen sich auch mit preiswerten Lösungen funktionell akzeptable und langlebige Versorgungen mit Zahnersatz erreichen. Voraussetzung ist, dass zahntechnisch und zahnärztlich mit der gleichen Sorgfalt vorgegangen wird.
  • Das zahnärztliche Honorar wird in Deutschland nach der Gebührenordnung für Zahnärzte abgerechnet. Bei preiswerterem Zahnersatz wird daher in der Regel nicht am zahnärztlichen Honorar sondern an dem labortechnischen Aufwand gespart. Minderwertige Materialien und Passungenauigkeiten können dann Probleme machen. Die Folgeschäden sind für den Patienten häufig erst nach Jahren spürbar.
  • Insbesondere bei günstigen Komplett- oder Festpreisangeboten im Internet ist es daher sehr ratsam, das Behandlungskonzept kritisch zu hinterfragen und mit einem Arzt, dem Sie vertrauen zu besprechen.
  • Die hier beispielhaft aufgeführten Durchschnittskosten gelten für Arbeiten, die nach den Standards deutscher Meisterlabore und mit einwandfreien und geprüften Materialien angefertigt wurden.
  • Eine anteilige Kostenübernahme durch gesetzliche Krankenkassen oder private Krankenversicherungen wurde nicht berücksichtigt und muss grundsätzlich für den Einzelfall abgeklärt werden.

Kosten für einen festsitzenden Zahnersatz

Kosten für Einzelkronen:

Leistung Kosten
konfektionierte Keramikkrone 750,00 – 950,00 €*
Hochgold (je nach aktuellem Goldpreis) 900,00 – 1.250,00 €*
Einzelkrone (Zirkon / individuelle Keramikverblendung) 1.200,00 – 1.350,00 €*

* je nach Implantatsystem

Kosten für eine Brückenversorgungen

Brückenversorgung 3- gliedrig (2 Pfeilerzähne mit einem Brückenglied):

Leistung Kosten
konfektionierte Keramikkrone 1.750,00 – 2.150,00 €*
Hochgold (je nach aktuellem Goldpreis) 2.100,00 – 2.450,00 €*
Zirkon / individuelle Keramikverblendung 2.450,00 – 2.650,00 €*

* je nach Implantatsystem

Kosten für einen Herausnehmbarer Zahnersatz

Leistung Kosten
Gaumenfreie Teleskopbrücke (Doppelkronen Galvano) auf 8 Pfeilerzähnen 10.500,00 – 12.800,00 €*
Teleskopprothese / Deckprothese (Doppelkronen Galvano) auf 6 Pfeilerzähnen 9.000,00 – 11.500,00 €*

* je nach Implantatsystem

Häufige Fragen & Antworten

Dr. Adam: Natüricher Zahnersatz

Wie lange sind Keramikinlays haltbar?

Entscheidend ist wie Sie gefertigt wurden. Von Spezialisten, unter Zuhilfenahme photooptischer Verfahren, angefertigte Keramikinlays haben bei guter Mundhygiene eine hohe Langlebigkeit, die über Jahrzehnte andauern kann. Unterstützend zum regelmäßigen Zähneputzen sollten Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen angewendet werden. Damit wird das Risiko einer erneuten Karieserkrankung gesenkt.

Was ist ein photooptischer Abdruck?

Unter einem photooptischen Abdruck versteht man das Photographieren eines präparierten Zahnes. Das heißt, mittels einer intraoralen Kamera wird so ein Foto erstellt, das den früher erforderlichen Abdruck des vorbehandelten Zahnes ersetzt. Nun kann die exakte Restauration an einem speziellen Computer erstellt werden.

Wie werden Keramikinlays eingesetzt?

Keramikinlays werden adhäsiv befestigt. Das heißt, der vorbehandelte Zahn wird durch die sogenannte Säure – Ätz – Technik vorbereitet. Mittels Haftvermittler (Bonding) und einem dünnfließenden Kunststoff wird das Inlay mit dem Zahn verklebt. Die exakter das ähnliche gefertigt wurde desto schmaler der Spalt und desto geringer das Risiko erneut Karies zu entwickeln.